Eine kurze Geschichte der Zeit - von Stephen Hawking

★★★★★


Wie erklärt man einem Nicht-Naturwissenschaftler das Universum?⠀

Wenn das jemand schaffen kann, dann doch sicher Stephen Hawking (1942-2018): Astrophysiker, 30 Jahre lang Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik an der Universität Cambridge, ein „Jahrhundert-Genie“, beigesetzt zwischen Sir Isaac Newton und Charles Darwin.⠀

Hier geht’s direkt zum Buch!*

Die Rezension des Buches Eine kurze Geschichte der Zeit von Stephen Hawking.

In seinem ersten Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“, tut Hawking 1988 genau das: Das Universum erklären.


Er lässt dabei von Urknall über die Konzepte Raum und Zeit bis hin zu schwarzen Löchern und Zeitreisen nichts aus - und das mit Hilfe von nur einer einzigen Formel, einigen Grafiken und geschrieben für jeden naturwissenschaftlich-interessierten Laien.


Das Buch erinnert dabei an einigen Stellen an die Vorlesungen in der Uni: Die Kapitel bauen aufeinander auf. Heißt auch: Wenn man das erste nicht ganz verstanden hat, sollte man vielleicht noch nicht unbedingt mit dem zweiten weitermachen.


„Man hat mir gesagt, dass jede Gleichung in dem Buch die Verkaufszahlen halbiert. Ich beschloss also, auf mathematische Formeln ganz zu verzichten.“


Als Person absolut frei von naturwissenschaftlichem Hintergrund (ich habe in der Schule damals Physik und Chemie schnellstmöglich abgewählt), ist das Buch definitiv eine Herausforderung und ich verstehe beim ersten Lesen bei Weitem nicht alles. Vielleicht sollte das Buch eher als eine Art Schulbuch verstanden werden, bei dem man manche Stellen durchaus auch mal zwei oder drei Mal lesen darf, bis man alles „verstanden“ hat - wenn davon denn die Rede sein kann. ⠀

Ein gewisses Grundwissen in Physik mitzubringen kann bei diesem Buch also sicher nicht schaden. Alternativ hilft auch, verschiedene Themen parallel anderweitig zu recherchieren.

Dennoch sind die Themen großartig auf den Punkt gebracht, ohne allzu viel Schnick Schnack und es ist aufgrund Hawkings Nähe zu anderen Größen der Wissenschaft faszinierend, über seine Erfahrungen zu lesen - auch, wenn man vielleicht nicht jeden Sachverhalt auf Anhieb versteht!


In Eine kurze Geschichte der Zeit bekommt einen einen Überblick von der Entstehung des Universums bis zur Entstehung der Menschheit und heute. r

Für jeden Interessierten ein absolutes Must-Read, wenn auch teils harter Tobak - es lohnt sich!


Die ca. 220 Seiten erhaltet ihr aktuell ab 9,99€ z.B. hier auf amazon!*


„Ist das Universum unendlich oder begrenzt? Hat die Raumzeit einen Anfang, den Urknall? Dehnt sie sich aus? Wird sie wieder in sich zusammenstürzen? Liefe die Zeit dann rückwärts? Oder hat es gar keinen Urknall gegeben?“


Besuche uns auch sehr gerne auf unserer @bookbeaches-Instagramseite und erhalte dort noch mehr Insights.


Klicke hier für noch mehr Rezensionen zu den verschiedenen Themen und stöbere gerne durch!


* Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links, mit denen du uns ein wenig unterstützen kannst. Vielen Dank!