Get Your Shit Together - von Sarah Knight

★★★★


„Mit diesem Buch können Sie endlich den ganzen Mist wegorganisierten, der Sie tagtäglich nervt und davon abhält, das zu erreichen, was Sie möchten.“


So verspricht Sarah Knight es auf dem Buchrücken von „Get Your Shit Together“. Kann das Buch mit diesem Versprechen mithalten? Wir finden: Ja. Es kann zumindest der erste wichtige Schritt in die richtige Richtung sein.

Hier geht’s direkt zum Buch!*


Get your shit together von Sarah Knight ist ein unterhaltsames aber auch lehrreiches Buch über Produktivität

Wie schwer ist es, sein Leben in den Griff zu bekommen? Wer muss das überhaupt, bzw. welche Anzeichen gibt es, dass ich mir über diese Frage mal Gedanken machen sollte? Und - selbst wenn ich weiß, dass ich einiges in den Griff zu bekommen habe - wie zur Hölle stelle ich das an?


Auf all diese und noch viele Fragen mehr gibt Sarah Knight in „Get Your Shit Together“ mit dem deutschen Untertitel „Wie man im Leben gewinnt“ auf sehr humorvolle, ehrliche und lockere Art Antworten. Wer einen wissenschaftlichen oder allzu fachlichen Ratgeber erwartet, ist bei ihr absolut an der falschen Adresse. Sie bezeichnet sich selbst als „Anti-Guru“ und besticht durch witzige Anekdoten und Tritte in den Hintern, die sie gar nicht erst versucht, nett zu formulieren. :-)


„Ziele zu setzen hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, ehrgeizig zu verfolgen, was man sein möchte - sondern eher damit, zu beenden, was man nicht sein möchte.“

Ihre Vorgehensweise um das Leben in den Griff zu bekommen ist dabei immer die gleiche: Planen - Fokussieren - Umsetzen. Egal, um was es geht. Von Spülmaschine ausräumen bis Job kündigen und auf eine einsame Insel ziehen.


Grob aufgeteilt ist ihr Buch dennoch, und zwar in drei Teile:

  1. Den „Small Shit“ (die kleinen alltäglichen Dingen, wie z. B. überflüssige To Do Listen, Mails oder Pausen) über den

  2. „Tough Shit“ (das „Erwachsen-Werden“, Verpflichtungen, Beziehungen, Gesundheit, Hobbys uvm.) bis hin zum richtigen

  3. „Deep Shit“, den wirklich großen Lebensveränderungen, das mentale Chaos, Sorgen & Scheitern und den Blick auf sich selbst.


Dabei geht sie nicht auf alle Themen gleichermaßen ausführlich ein, daher wäre meine Empfehlung eher, das Buch als Einstieg zu verstehen, in einer Zeit, in der das Gefühl „Ich habe mein Leben nicht im Griff“ noch eher allgegenwärtig und wenig konkret daherkommt. Wer schon genau weiß, was bei ihm schief läuft, kann ggf. ein etwas konkretes Buch in unserer Liste finden ;-) Vor allem da das „Planen, Fokussieren, Umsetzen“-Konzept sich durch das ganze Buch zieht und für alle Themen wiederholt wird.


„Die großen Dinge auf die Reihe zu bekommen heißt nichts anderes, als über einen bestimmten Zeitraum einen Haufen Kleinkram zu bewältigen.“

Das Buch zeigt, wie man es schaffen kann, mehr in weniger zu erreichen. Lies hier die gesamte Rezension.

Besonders spannend fand ich jedoch Sarahs Ansatz, das Leben sei mit einem Ausmalbuch für Erwachsene zu vergleichen. Viel zu häufig fürchten wir uns doch vor großen Aufgaben oder Veränderungen, die sich wie ein Berg vor uns auftürmen. Dabei sind auch diese „großen Dinge“ auf viele kleine Schritte (Ausmal-Felder) herunterzubrechen, bis sich irgendwann langsam aber sicher das komplette Bild ergibt.


„Deshalb ist das Leben wie ein Ausmalbuch für Erwachsene. Man muss sich nur von einem kleinen Abschnitt zum nächsten vorarbeiten, bis das vollständige Bild entsteht.“

Fazit


Also: Wenn Du irgendwie das Gefühl hast, du bekommst zwar viele Dinge schon irgendwie hin, aber bist mit der Gesamtsituation noch unzufrieden oder überfordert, kann dieses Buch ein großartiger Start sein und dir helfen, zu identifizieren, in welche Richtung dein Leben noch etwas „Get Your Shit Together“-Mentalität benötigt.


Ich fand es sehr erfrischend und locker durchzulesen, sogar einige Abbildungen versüßen das Leseerlebnis. Und es kostet auch nur 10€, z. B. hier auf amazon!


Ein P.S. von Sarah:


„Denken Sie immer daran, dass es Sie nicht automatisch zu einem schlechten Menschen macht, wenn Sie Ihr Leben nicht im Griff haben.“


Besuche uns auch sehr gerne auf unserer @bookbeaches-Instagramseite und erhalte dort noch mehr Insights.


Klicke hier für noch mehr Rezensionen zu den verschiedenen Themen und stöbere gerne durch!


* Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links, mit denen du uns ein wenig unterstützen kannst. Vielen Dank!


Der Text verwendet wegen der besseren Lesbarkeit nur die männliche Bezeichnungen; selbstverständlich sind damit auch alle anderen Geschlechter angesprochen, männlich, weiblich und divers.